10/06/2021

Staatspreis zur Förderung von Ersatzmethoden zum Tierversuch

Categories: News

Tags: Awards


 

Der Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung stiftet 2021 einen Staatspreis für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten, deren Ergebnisse bzw. Zielsetzung, im Sinne des 3R-Prinzips nach Russel und Burch (1959), die Vermeidung (Replacement) oder Verminderung (Reduction) der Verwendung von Tieren in Tierversuchen oder die Verbesserung (Refinement) der Bedingungen für die Zucht, Unterbringung, Pflege und Verwendung von Tieren in Tierversuchen ist.

Bewerbungsberechtigt sind Einzelpersonen oder Forschungsgruppen, die in wissenschaftlichen Einrichtungen im universitären oder außeruniversitären Bereich oder im Unternehmensbereich in Österreich tätig sind.

Es können wissenschaftliche Arbeiten eingereicht werden, die in in- oder ausländischen Fachzeitschriften ab dem 1. Jänner 2015 erschienen sind; ferner Arbeiten, deren Manuskripte von einschlägigen Fachzeitschriften zur Publikation angenommen worden sind.

Der Staatspreis ist mit Euro 10.000,-- dotiert und kann geteilt oder ungeteilt vergeben werden.

Einreichtermin: 30.06.2021

Weitere Informationen