EURAXESS Austria: Erfahrungsaustausch 2018

 

© OeAD | Werner Fulterer

BACK TO Austria network

Rund 50 Vertreter/innen österreichischer Institutionen beteiligten sich am diesjährigen Erfahrungsaustausch des EURAXESS Austria-Netzwerks am 19. Februar 2018.

 

Wie bereits 2017 gab es auch in diesem Jahr einen EURAXESS Austria-Erfahrungsaustausch bei der OeAD-GmbH. Neben den üblichen Updates zu aktuellen Entwicklungen auf Policy- und Projektebene lagen die inhaltlichen Schwerpunkte vor allem auf den Bereichen Sozialversicherung und Fremdenrecht: Gleich drei Expert/innen der WGKK (Katharina Brandstetter, Andrea Richter und Andreas Neroth) referierten über die wesentlichen Rechtsgrundlagen des Versicherungssystems und der für Studierende und Forschende relevanten Selbstversicherungsmöglichkeiten. Miriam Forster, Mitarbeiterin der Rechtsabteilung der OeAD-GmbH, konzentrierte sich auf die Neuerungen des Fremdenrechtsänderungsgesetzes (FRÄG 2017).

 

Über den speziellen Mehrwert einer Mitgliedschaft im EURAXESS-Netzwerk sprachen Angehörige gleich zweier Universitäten: Heidrun Mörtl (Welcome Center, TU Graz) und Armanda Pillinger (Büro für Gleichstellung und Frauenförderung/Dual Career Service, TU Graz) sowie Juliane Mayer (Transferstelle Wissenschaft - Wirtschaft - Gesellschaft, Universität Innsbruck) referierten über die Vorteile des fortwährenden Erfahrungsaustauschs und der hochprofessionalisierten Ansprechpartner angesichts eines in Details doch immer wieder hochkomplexen Gegenstandes und die strategischen Entfaltungs- und Kooperationsmöglichkeiten bzw. konkreten Projekte, die sich durch das Netzwerk ergeben.

 

Zur Nachlese:

Programm (1.2 MB)

 

EURAXESS Crash Course und Extranet | Maria Unger (2.04 MB)

ERA, EURAXESS Austria-Netzwerk und Update zu EURAXESS-Projekten (2.28 MB)

Mehrwert für Welcome Services | Heidrun Moertl, Armanada Pilinger (8.24 MB)

Das erste Jahr im EURAXESS-Netzwerk | Juliane Mayer (2.71 MB)

Vernetzung (162.17 KB)

Update Fremdenrecht | Miriam Forster (712.84 KB)

Update Sozialversicherung | WGKK (825.92 KB)

 

NEU Researcher's Guide to Austria (1.07 MB)

 

Zum Nachhören:

Update und Erfahrungsaustausch zu Fremdenrecht